Ally

ALLY

 

mit Reptile Expression Preisträgerin beim Deutschen Rock & Pop Preis:

- Beste Popsängerin 2015: 3. Platz mit dem Song "After Midnight"

- Bester New-Age-Song 2015: 2. Platz mit dem Song "Forced to Regret"

- Bester New-Age Song 2016: 2. Platz mit dem Song "The Pain"

- Bester Singer/Songwriter 2016: Nominieung mit dem Song "How is Business"

 

mit Ganymed Swamp Preisträgerin beim Deutschen Rock & Pop Preis:

Bester New-Age Song 2016: 3. Platz mit dem Song "The Beauty & The Beast"

 

 

Wer bist du?

Ich bin Ally.

 

Wie bist du Teil von Reptile Expression geworden?

Nachdem ich am Singer/Songwriter-Workshop 2014 unter der Leitung von Christian Frerichs im Theater UNIKUM teilgenommen hatte, habe ich mir gedacht, dass es doch eigentlich schade wäre, wenn die Lieder nach der Uraufführung in den Schubladen verschwinden würden.

Also habe ich mich erkundigt, wer Zeit und Lust auf ein CD-Projekt hätte.

Reptile Expression hat seither eine Art Eigenleben entwickelt und gedeiht und wächst hoffentlich weiter. Das Projekt gibt mir die Möglichkeit Künstlerin und Produzentin zu sein.

 

Wirkst du an noch weiteren Kreativprojekten mit?

Ich war Sängerin und Texterin der Band Marble Dice und schreibe Lieder und Kurzgeschichten.

Außerdem habe ich das Konzept für die Radiosendung Radio Reptile Expression entwickelt, bei der ich auch moderiere.

Vor einiger Zeit habe ich im studentischen Magazin Persephonyx Kurzgeschichten und im studentischen Online-Journal Forsch! eine meiner Hausarbeiten veröffentlichen dürfen.

Weil mir die Radio-Erfahrung beim lokalen Radiosender oldenburg eins so gut gefallen hat, habe ich eine neue Sendung konzipiert, die den Namen Ally & Allies trägt und Kunst und Künstler in und um Oldenburg präsentiert.

Zusammen mit Gasher G.14 schreibe ich außerdem Songs für unsere Band Ganymed Swamp, von der ihr hoffentlich schon bald mehr hören könnt.

Außerdem bin ich Autorin eines Blogs.

 

 

Wer inspiriert dich?

Ich ziehe viel Inspiration aus dem musikalischen Austausch mit Freunden.

Außerdem schaue ich gern motivierende Interviews auf YouTube an, wie beispielsweise Conversations mit Amanda de Cadenet oder Katrin Bauerfeind.

Auch Reden für Universitätsabsolventen, wie zum Beispiel von J. K. Rowling, Oprah Winfrey oder Joss Whedon höre ich gerne.

Joss Whedon inspiriert mich außerdem mit seinem Genie und Wortwitz.

 

Welches Lebensmotto hast du?

“I always find a way.” (Buffy Summers)